JAZZyourASS Chemnitz Jazz your Ass in die richtige Richtung !

JAZZyourASS Chemnitz
BOSSARENOVA Trio mit Paula Morelenbaum – 16.12.2011

Kaum zu glauben – Paula Morelenbaum, die Grand Dame des Bossa Nova, gastiert in Chemnitz. Mit der Gruppe um Antonio Carlos Jobim, als Sängerin im legendären Quarteto Jobim-Morelenbaum und als Trio Morelenbaum²/Sakamoto tourte Paula Morelenbaum unzählige Male um die Welt und ist dabei selbst zur Ikone herangereift. Sie ließ sich in den besten Hallen und Jazzclubs dieser Welt feiern, darunter auch die Carnegie Hall in New York.

Nun ist sie mit dem BOSSARENOVA Trio auf Tournee. An ihrer Seite spielt der Komponist, Produzent und Pianist Ralf Schmid und der deutsche Vorzeige-Trompeter Joo Kraus.

Paula Morelenbaum: vocals
Joo Kraus: trumpet, samples
Ralf Schmid: piano

_________________________________________________

More Info:

Paula Morelenbaum

1980 begann die Karriere von Paula Morelenbaum in dem Vokalensembles ‘Céu da Boca‘. Vier Jahre später wurde sie Sängerin bei Antonio Carlos Jobim, auf vier seiner Alben ist sie zu hören. Nach dessen viel zu frühem Tod 1994 gründete Paula Morelenbaum mit ihrem Mann Jaques sowie dem Sohn und dem Enkel Jobims das kammermusikalische Quarteto Jobim | Morelenbaum, dessen Repertoire und Arrangements auf Jobims musikalischem Erbe basiert. Das Jahr 1992 markiert die Veröffentlichung ihres ersten Solo-Albums mit Songs von Gilberto Gil, Caetano Veloso, George Gershwin, Vinicius de Moraes, Antonio Carlos Jobim u.a. 1994 tourte Paula Morelenbaum mit der Musical-Show ‘Chica-Chica-Boom-Chic‘, in der sie zeitgenössische Interpretationen von Carmen Mirandas Songs präsentierte. Unter dem Namen ‘Morelenbaum / Sakamoto‘ entstanden seit 1995 zwei Alben mit dem Pianisten Ryuichi Sakamoto. Im vorigen Jahr machte die Brasilianerin auch hierzulande nachdrücklich auf sich aufmerksam. Zusammen mit der Big Band des SWR nahm sie das formidable, in großem Klangkörper gekleidete, Album “Bossarenova“ auf.  Aus diesem Projekt entstand das gastierende Trio.
Ausführliche Infos: www.paulamorelenbaum.com.br
Ralf Schmid, * 1969, aufgewachsen in Konstanz, studierte Klassik, Jazz und Filmmusik in Stuttgart, Ludwigsburg und New York.
Arbeit als Pianist, Komponist, Arrangeur, Dirigent und Produzent mit + für: Herbie Hancock, Michael Brecker, Ray Anderson, Natalie Cole, Dionne Warwick, Nina Hagen, Joo Kraus, Johannes Enders, James Carter, Roy Ayers, Jazzkantine, Nana Mouskouri, Paula Morelenbaum, Till Brönner, Pee Wee Ellis, Joy Denalane, Randy Brecker, Whitney Houston, Ernst Rejseger, Ulla Meinecke, Eliane Elias, NDR Big Band, SWR Big Band, hr big band, RIAS Big Band, Stuttgarter Philharmoniker, Budapester Philharmoniker, Henry Mancini Institute Orchestra Los Angeles, BMI Composers Big Band New York.
Ralf Schmid ist Professor für Jazz-Piano an der Hochschule für Musik in Freiburg.
Ausführliche Infos  unter www.ralfschmid.de

 

 

Joo Kraus, * 1966, ist aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte nicht wegzudenken. Bekannt und berühmt geworden durch das Hip-Jazz Projekt Tab Two spielte er in den vergangenen Jahren mehr als nur als Sideman bei Jazzkantine, De-Phazz, Fury In The Slaughterhouse, Kinderzimmer Productions, Die Happy, Laith al Deen, Peter Herbolzheimer, Charlie Mariano, Nana Mouskouri, Bap und Tina Turner .

Ausführliche Infos unter: www.jookraus.de



Einlass: 20 Uhr
Konzert: 21 Uhr
Ort: Weltecho

Eintritt:
AK: 20 und 15 (erm.) Euro
VVK: Tickets

Kommentare sind geschlossen.

Archive
Mit freundlicher Unterstützung:
Email newsletter
JAZZyourASS Newsletter